skip to content

Struktur


K

  ZENTRUM für ARBEITSMEDIZIN
  und ARBEITSSICHERHEIT e.V.

  Gütersloher Str. 158
  33649 Bielefeld
  Tel. 0521 94270-70
  Fax 0521 94270-99
  info(at)zaa-bi(dot)de

   Impressum
   und Datenschutz

Das Zentrum für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit ist ein eingetragener Verein. Die Mitgliedsunternehmen wählen einen Vorstand von vier ehrenamtlichen Mitgliedern. Ergänzt wird der Vorstand durch einen Geschäftsführer.

Vorstandsvorsitzender ist Herr Dierk von Nordheim, der im April 2008 den langjährigen Vorstandsvorsitzenden Herrn Klaus-Dieter Tweer ablöste. Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Zentrums ist Herr RA Karsten Schürmann, der 2015 die Nachfolge von Herrn Dr. Werner Efing antrat.

Sechs Ärztinnen und Ärzte sowie vier Sicherheitsfachkräfte nehmen mit zehn Assistenzkräften die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung wahr.

Das Zentrum wird von Herrn Dr. med. Eckart Siegmund geleitet. Weiterhin gehören zum Leitungsteam Herr Dr. med. Claus Mehnert und seitens der Arbeitssicherheit Herr Thorsten Ferger.

Das Zentrum engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung: seit mehr als drei Jahrzehnten ist das Zentrum für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit e. V. Weiterbildungsstätte zum Facharzt für Arbeitsmedizin. Weiterhin bietet das Zentrum seit vielen Jahren jungen Menschen die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten an.

Zur Zeit nutzen über 360 Unternehmen das Dienstleistungsangebot unseres Zentrums. Aus einer Einrichtung, die schwerpunktmäßig mit der Betreuung von Metall- und Textilbetrieben beschäftigt war, ist inzwischen ein Dienstleistungsunternehmen geworden, das neben unterschiedlichen Branchen des produzierenden Gewerbes verschiedene soziale Einrichtungen sowie Verwaltungsbetriebe und Entsorgungsunternehmen betreut. Auch inhaltlich hat ein Wandel von der gefährdungsbezogenen Sichtweise früherer Jahre hin zu einem ganzheitlichen Präventionskonzept am Arbeitsplatz stattgefunden.

Die zunehmende Zahl betreuter Betriebe und Mitarbeiter und die geringe Fluktuation sind ein Beleg dafür, dass das Konzept einer arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung durch einen nicht gewinnorientierten Verein auch nach mehr als 40 Jahren erfolgreich ist.